Die 32. Schwangerschaftswoche

Spätestens in der 32. SSW folgt die dritte und letzte Vorsorgeuntersuchung. Babys, die ab der 32. Schwangerschaftswoche auf die Welt kommen, entwickeln sich gesund und zeigen gegenüber anderen Babys, die termingerecht zur Welt kamen keine Defizite in der motorischen und kognitiven Entwicklung. Trotzdem fehlt dem Baby im Moment noch genügend Oberflächen-Protein, welches dafür sorgt, dass die Lungenbläschen nicht kollabieren. Auch sollte dein Baby noch Fettpölsterchen zulegen, da diese wichtig für die Regulierung der Körpertemperatur sind.

Das geht in der 32. Woche in deinem Körper vor

Auch wenn du dich unförmig fühlst und dir dein Gewicht zu schaffen macht, kannst du diese letzten Wochen vor der Geburt nutzen, um Zweisamkeit mit deinem Partner zu verbringen. Nach der Geburt werdet ihr von einem Paar auf einmal auch zu Eltern. Diese Veränderung kann sehr herausfordernd sein und die Beziehungspflege kann hin und wieder zu kurz kommen. 

Dein Baby könnte sich bereits jetzt mit dem Kopf nach unten drehen. In dieser Position muss es sein, wenn die Geburt loslegt. Dein Frauenarzt wird daher in den nächsten Untersuchungen die Position deines Babys genau beobachten. 

Darauf solltest du achten

Bis zur Geburt dauert es nun nicht mehr allzu lange. Du solltest nun wichtige organisatorische Dinge nicht länger aufschieben und dein Baby beispielsweise bei der Krankenkasse anmelden.

31. Schwangerschaftswoche

33 Schwangerschaftswoche