Die dritte Schwangerschaftswoche

Herzlichen Glückwunsch – dies ist die erste Woche deiner “tatsächlichen” Schwangerschaft. In der dritten Woche nistet sich die befruchtete Eizelle in deiner Gebärmutter ein. Die Zellteilung nimmt ihren Lauf. In den nächsten 38 Wochen wird dein Baby einen gigantischen Wachstumsschub hinlegen.

Das geht in der dritten Woche in deinem Körper vor

Schon die erste Zelle nach der Befruchtung enthält alle Bausteine, die dein Baby zu einem einzigartigen Charakter und Menschen machen. Das Aussehen deines Babys ist in dieser einzigen Zelle bereits festgelegt. Welche Haar- oder Augenfarbe es haben, ob es klein oder gross sein wird. 

Die Einnistung geschieht rund 5 bis 7 Tage, nachdem die Eizelle befruchtet wurde. Doch in dieser Zeit ist dein Baby schon fleissig dabei zu wachsen – die Zellteilung  schreitet voran. Etwa 100 Zellen bilden eine sogenannte Blastozyste, die sich zum Embryo und später zum Fötus entwickeln wird.

Darauf solltest du achten

Obwohl du schwanger bist, ist es sehr unwahrscheinlich, dass du zu diesem Zeitpunkt etwas davon mitbekommst. Übelkeit oder ein Ziehen in den Brüsten tritt frühestens in der vierten oder fünften Schwangerschaftswoche auf.

Zweite Schwangerschaftswoche

Vierte Schwangerschaftswoche