Die neunte Schwangerschaftswoche

Du bist jetzt offiziell im zweiten Monat und dein Baby entwickelt sich weiter rasant. Die Gefahr einer Fehlgeburt sinkt drastisch und dein Baby ähnelt immer mehr einem fertigen Baby.

Bei deinem Baby bilden sich in dieser Woche die kleinen Finger und Zehen aus. Der Kopf nimmt immer mehr Form an und allmählich lässt sich ein richtig kleines Menschlein erkennen. Ab jetzt bezeichnet man das Baby nicht mehr als Embryo, sondern als Fötus.

So gross ist dein Baby in der 9. SSW

Embryo

Der Embryo in deinem Bauch wächst weiter rasant. Stolze 15 Millimeter gross.

Damit ist dein Baby jetzt so gross wie eine Traube. Es wiegt momentan ungefähr 2 Gramm, trotzdem ist es schon erstaunlich weit ausgebildet, wie du im nächsten Abschnitt erfährst.

Das geht in der neunten Woche in deinem Körper vor

Eventuell ist schon ein kleiner Bauch erkennbar, vor allem wenn es deine zweite Schwangerschaft ist. Vielleicht zwickt auch schon die Hose, du kannst sie mit Gummibändern erweitern, wenn du magst. Auch deine Brüste werden grösser.

Dein Geschmackssinn könnte in dieser Woche weiterhin verstärkt verrückt spielen. Bestimmte Gerüche, die für dich bisher normal waren, lösen bei dir einen Brechreiz aus. Selbst deinen Lieblingsspeisen gehst du lieber aus dem Weg. Der verstärkte Geruchssinn bei schwangeren Frau hat übrigens eine präventive Funktion: Der Körper versucht zu verhindern, dass schädliche oder sogar giftige Stoffe vom Körper aufgenommen oder eingeatmet werden. 

Viele Schwangere bekommen jetzt auch Probleme mit dem Kreislauf und Sodbrennen. Versuche weiterhin viel Flüssigkeit zu dir zu nehmen, am besten zwei bis drei Liter am Tag.

Auch die anderen Schwangerschaftssymptome können dich noch immer plagen. Aber keine Sorge. Bald hast du es geschafft. Das Ende des ersten Trimesters ist in Sicht.

So entwickelt sich dein Baby in der 9. SSW

  • Der Rumpf streckt sich und die Schädeldecke verknöchert sich
  • Dein Baby macht zum ersten Mal Pipi
  • Der Geruchssinn ist ausgebildet
  • Der Darm, der sich in der Nabelschnur gebildet hat, wandert in den Bauch des Fötus.
  • Die Leber beginnt zu arbeiten, sie sorgt für die Blutbildung
  • Das Gehirn bildet ein erstes neurales Netzwerk, es wächst am schnellsten bei deinem Fötus mit tausenden neuen Nervenzellen pro Minute.
  • Auch wichtig zu wissen: Durch Nitkotin und Alkohol kann dein Baby jetzt nachhaltig grossen Schaden in seiner Entwicklung erleiden, was sich bis in sein Erwachsenenalter auswirken kann. Auch in den folgenden Wochen ist es sehr sensibel auf giftige Stoffe.

Das solltest du dir für die 9. SSW merken

Wenn du in deinem Beruf mit Chemikalien, schwerer körperlicher Arbeit oder ähnlichem zu tun hast, solltest du deinen Chef jetzt möglichst bald über die Schwangerschaft informieren.

Du geniesst Kündigungsschutz während der gesamten Schwangerschaft und 16 Wochen nach der Geburt.

Vertraue auf deinen Körper, der in dieser Zeit alles dafür leistet, um deinem Baby beim Wachstum zu helfen. Unterstütze ihn mit gesunder Ernährung und ausreichender Bewegung. Aber überanstrenge dich nicht und achte auf genügend Erholung.

Erhalte kostenlos alle wichtigen Checklisten für deine Schwangerschaft in einem übersichtlichen PDF.

    SSW Guide

    Der erste Ultraschall

    Der erste grosse Ultraschall steht an, wo der Arzt kontrolliert, ob das Herz des Fötus richtig schlägt und ob er gross genug ist. Eventuell wird der Geburtstermin korrigiert.

    Der Arzt kann im Ultraschall jetzt schon winzige Finger und Zehen erkennen.

    8. Schwangerschaftswoche

    10. Schwangerschaftswoche

    Überblick