Die zwölfte Schwangerschaftswoche

Du hast es geschafft! Das erste Trimester liegt mit dieser Woche hinter dir.

Der Arbeitgeber und Bekannte werden nun eingeweiht: Viele Frauen geben in dieser Woche ihre Schwangerschaft offiziell bekannt. Dein Baby wächst und ist schon sehr aktiv. Was es in deinem Bauch in der 12. SSW so treibt, erfährst du hier.

So gross ist dein Baby in der 12. SSW

Embryo

Dein Baby ist fünf bis sechs Zentimeter gross und wiegt rund 15 Gramm.

Damit ist es etwa so gross, wie eine Aprikose. 

So entwickelt sich dein Baby in der 12. SSW

Seine Bewegungen werden zielgerichteter und in der 12. SSW bildet es seine Reflexe aus. Bislang ernährte sich dein Baby über den Dottersack und die Eizelle. Die Plazenta ist jetzt ausgereift und parat, um dein Baby mit Nahrung und Sauerstoff zu versorgen.

  • Es schluckt und “gähnt” das Fruchtwasser wieder aus und bekommt deshalb oft Schluckauf. Es trainiert so die Atmung.
  • Das Herz schlägt 120 bis 160 mal in der Minute.
  • Es bilden sich langsam die Stimmbänder und die Zahnknospen entstehen.
  • Dein Baby kann schon den Daumen in den Mund führen und der Saugreflex entsteht.

Das geht in der zwölften Woche in deinem Körper vor

Dein Körper hat die vergangenen Wochen viel geleistet und du beginnst dich allmählich besser zu fühlen. Übelkeit und Müdigkeit lassen nach. Das zweite Trimester erleben viele Frauen, als das schönste.

  • Dein Blutvolumen hat sich um 10 bis 15 Prozent erhöht
  • Die Übelkeit ist meist verschwunden und der Appetit steigt. Du musst aber keinesfalls für Zwei essen und solltest auf abwechslungsreiche Ernährung achten.
  • Die Gebärmutter ist jetzt so gross wie eine kleine Melone. Wenn du sehr schlank bist, kannst du sie schon ertasten. Auch dein Bauch hat sich wahrscheinlich schon gewölbt.

Wichtiges für die 12. SSW

Am Besten schaust du dich jetzt schon nach einem Geburtsvorbereitungskurs um, denn die Kurse sind oft schnell belegt. 

Sport ist übrigens in der Schwangerschaft generell zu empfehlen. Am Besten eignen sich Yoga, Schwimmen, Gymnastik und lange Spaziergänge. Sport verbessert die Durchblutung, stärkt die Knochen und Muskeln. Ausserdem ist Sport gut für das Immunsystem und damit auch für dein Baby. Am Besten machst du etwas, was dir wirklich Spass macht. 

Auch nach einer Hebamme solltest du dich schon umschauen und dir Gedanken machen, ob du zuhause, in einem Geburtshaus oder im Krankenhaus entbinden möchtest.

Dein Bäuchlein wird mitsamt dem Baby immer weiter wachsen. Wenn du es nicht schon längst erledigt hast, macht es Sinn sich eine gute Schwangerschafts-Garderobe zuzulegen. 

Erhalte kostenlos alle wichtigen Checklisten für deine Schwangerschaft in einem übersichtlichen PDF.

    Entbindungstermin

    SSW Guide

    11. Schwangerschaftswoche

    13. Schwangerschaftswoche

    Überblick