Glossar > A > Antikörpersuchtest

Der Antikörpersuchtest wird während der Vorsorgeuntersuchung in der Schwangerschaft vom Frauenarzt oder der Hebamme durchgeführt. Dabei wird der Schwangeren Blut entnommen und dieses daraufhin untersucht, ob es bestimmte Antikörper gegen die Blutgruppe des ungeborenen Kindes bildet.

Zurück zum Glossar