Welche Kräutertees darf ich nicht in der Schwangerschaft trinken?

Auf diese Kräutertees solltest du in der Schwangerschaft bis zur verzichten: 

  • Himbeerblättertee, Passionsblume und Pfefferminztee – da diese Kräuter wehenfördernd sind, darfst du sie erst ab der 37. Schwangerschaftswoche trinken.
  • Johanniskrauttee, da er toxische Inhaltsstoffe enthält, die deinem Baby schaden können.
  • Brennesseltee und andere entwässernde Tessorten.

 

Wie bei andere Sachen auch, gilt auch bei Tees und Kräutern: Die Dosis macht’s. 

Wenige Menge können in der Regel gut abgebaut werden und hemmen nicht den gesunden Verlauf der Schwangerschaft. Lasse insbesondere bei wehenfördernden Tees die nötige Vorsicht walten und setze im Zweifel lieber auf gutes Wasser.

Dein Schwangerschafts-Guide!

Erhalte kostenlos alle wichtigen Checklisten für deine Schwangerschaft in einem übersichtlichen PDF.

    SSW Guide

    Dein Schwangerschafts-Guide!

    Erhalte kostenlos alle wichtigen Checklisten für deine Schwangerschaft in einem übersichtlichen PDF.

    SSW Guide