Wie fühlt sich der Unterleib in den ersten Schwangerschaftswochen an?

In den ersten Schwangerschaftswochen fühlt sich der Unterleib oft ähnlich an, wie während der Menstruation: Viele Schwangere berichten von Krämpfen und Ziehen in den ersten Wochen. 

Auch können Übelkeit, Blähungen und ein Völlegefühl eine lästige Begleiterscheinung am Anfang der Schwangerschaft sein. Für letzteres ist das Schwangerschaftshormon Progesteron verantwortlich. 

Das Ziehen und die krampfartigen Schmerzen im Unterleib treten in den ersten Schwangerschaftswochen auf, weil sich die Gebärmutter im Becken anders einstellt und der Uterus besser durchblutet wird. Auch können die Schmerzen auf die Einnistung zurückzuführen sein, die ganz zu Beginn der Schwangerschaft auftritt.

Dein Schwangerschafts-Guide!

Erhalte kostenlos alle wichtigen Checklisten für deine Schwangerschaft in einem übersichtlichen PDF.

SSW Guide

Dein Schwangerschafts-Guide!

Erhalte kostenlos alle wichtigen Checklisten für deine Schwangerschaft in einem übersichtlichen PDF.

SSW Guide

Überblick