Wie sicher ist die Geschlechtsbestimmung im Ultraschall?

Nichts trübt die Freude über das frisch geborene Kind, das nach Monaten der Vorfreude endlich in den Armen gewiegt werden kann. 

Aber ein wenig frustrierend kann es schon sein, wenn die Wände des Babyzimmers rosa gestrichen sind und nun ein Junge geboren wurde.

Dabei hiess es doch laut Arzt beim Ultraschall, dass es ein Mädchen werden würde.

Wer sich Sorgen darüber macht, wie sicher die Geschlechtsbestimmung im Ultraschall ist, kann sich beruhigen:

In 90% aller Fälle lässt sich per Ultraschall das Geschlecht des Babys zweifelsfrei im Ultraschall erkennen.

Wie sicher ist es das Geschlecht in der 15. Woche zu erkennen?

In der 15. Woche ist das Geschlecht im Ultraschall noch nicht sicher zu erkennen.

Die meisten Irrtümer geschehen in Ultraschall-Untersuchungen, die vor der 19. Schwangerschaftswoche stattfinden. Bis zu diesem Zeitpunkt sind sich die Geschlechtsknospen der beiden Geschlechter noch sehr ähnlich und schwer zu unterscheiden. 

Das heisst der sicherste Zeitpunkt, um das Geschlecht zu erkennen, ist während der zweiten grossen Vorsorgeuntersuchung nach der 19. Schwangerschaftswoche. 

Dein Schwangerschafts-Guide!

Erhalte kostenlos alle wichtigen Checklisten für deine Schwangerschaft in einem übersichtlichen PDF.

SSW Guide

Dein Schwangerschafts-Guide!

Erhalte kostenlos alle wichtigen Checklisten für deine Schwangerschaft in einem übersichtlichen PDF.

SSW Guide

Überblick