Welches Grundversicherungs-Modell braucht mein Baby?

Es gibt drei grundlegende Modelle in der Grundversicherung:

Hausarzt-Modell

Telefon-Modell

Freie Arztwahl

Das Hausarzt-Modell ist zu empfehlen, wenn du immer direkt zu dem Kinderarzt deines Vertrauens gehen möchtest.

Mit dem Telefonmodell kannst du dir rund um die Uhr zuerst einen medizinischen Rat holen.

Wer gar keine Einschränkungen möchte, wählt die freie Arztwahl.

Bei Notfällen kannst du immer zuerst in den Notfall gehen und danach entweder den Kinderarzt oder das telemedizinische Zentrum informieren.

Auch interessant

Nicht alle Behandlungen werden von der Grundversicherung bezahlt. Versichert sind beispielsweise nur sieben Kontrolluntersuchungen bei und zwei Ultraschallkontrollen 

Ein Upgrade oder ein Neuabschluss für Zusatzversicherungen ist für eine schwangere Frau ein Ding der Unmöglichkeit – hier erklären wir dir die Gründe und erzählen dir etwas über das klitzekleine Schlupfloch.

Dein Schwangerschafts-Guide!

Erhalte kostenlos alle wichtigen Checklisten für deine Schwangerschaft in einem übersichtlichen PDF.

SSW Guide

Dein Schwangerschafts-Guide!

Erhalte kostenlos alle wichtigen Checklisten für deine Schwangerschaft in einem übersichtlichen PDF.

SSW Guide