Liebesleben in der Schwangerschaft

Liebesleben in der Schwangerschaft

Wie oft darf man in der Schwangerschaft noch Liebe machen? Können bestimmte Positionen für das Baby gefährlich werden? Und was ist mit der Gefahr, dass Sex wehen auslösen kann? 

Hier erfährst du alles Wichtige zum Thema Liebesleben in der Schwangerschaft

Wie oft darf man in der Schwangerschaft Geschlechtsverkehr haben?

In einer normalen Schwangerschaft spricht nichts dagegen, so oft Sex zu haben, wie man Lust hat. Wenn die Frau sich wohl fühlt und keine Schmerzen hat, gibt es keine Beschränkungen, was das Liebesleben betrifft. 

Eine Frau kann bei einer normal verlaufenden Schwangerschaft bis zur Geburt Geschlechtsverkehr haben. 

Sollte ein Risiko für die Mutter oder das Kind bestehen, wird der behandelnde Frauenarzt eventuell von häufigem Geschlechtsverkehr abraten. Dies ist insbesondere in Risikoschwangerschaften der Fall.

Sollte man in der Schwangerschaft verhüten?

Natürlich ist ein Schutz vor einer Schwangerschaft während einer Schwangerschaft sinnlos. 

Aber: Du solltest in der Schwangerschaft dennoch mit einem Kondom verhüten, um dich vor Geschlechtskrankheiten und Infektionen zu schützen. 

Andererseits ist eine bestehende Schwangerschaft auch die beste Gelegenheit, um Geschlechtsverkehr ungeschützt zu geniessen.

Weitere Fragen zu diesem Thema

Sport und Bewegung sind in der Schwangerschaft sehr wichtig. Du solltest es aber nicht übertreiben. (mehr lesen)

Ein Solarium während der Schwangerschaft zu besuchen ist kein Problem. Du musst daran denken, dass die Haut durch die Hormone etwas sensibler ist, als gewöhnlich.

Versuche dich daher nicht zu lange den Strahlen auszusetzen. Verkürzte Bräunungszeiten sind gar kein Problem.

Natürlich sind einige Medikamente auch in der Schwangerschaft verträglich. Einige sind aber sehr gefährlich und deshalb solltest du vor jeder Einnahme mit deinem Frauenarzt sprechen.

Einige Medikamente können zu Fehlbildungen, Entwicklungsstörungen und auch Fehl- und Frühgeburten führen.

Ein gesteigertes sexuelles Verlangen ist normal

Falls du ein gesteigertes sexuelles Verlangen in der Schwangerschaft empfindest, kannst du, wie so oft, die Hormone dafür verantwortlich machen. 

Sie sorgen auch für eine bessere Durchblutung des Genitalbereichs, was den Sex lustvoller macht und Frauen dabei hilft schneller zu einem Orgasmus zu kommen. 

Häufig spüren Frauen im zweiten Trimester ihrer Schwangerschaft eine stärkere Lust auf Sex. In dieser Zeit ist der Bauch auch noch nicht zu gross, weshalb das Liebesleben in der Schwangerschaft in dieser Zeit am schönsten ist.

Tipps für ein schönes Liebesleben in der Schwangerschaft

Nehmt euch bewusst Zeit für euch als Paar. Das Baby wird schneller als ihr denkt, sehr viel Raum und Zeit in eurem Leben einnehmen, wenn es erstmal da ist. Deshalb gilt – sofern in der Schwangerschaft keine Komplikationen vorliegen – beim Liebesleben: Jetzt seid ihr dran und nicht das Baby. 
Hier ein paar Tipps für genussvolle Momente zu Zweit:
  • Probiert neue Stellungen aus, die in der Schwangerschaft Spass machen
  • Gönnt euch einen Ausflug in eine romantische Unterkunft
  • Für den Mann: Mach der Frau Komplimente und versichere ihr, wie schön sie auch mit einem Kugelbauch ist
  • Für die Frau: Es gibt auch spezielle Dessous für Schwangere, die du nur während dieser Zeit ausprobieren kannst
 

Die besten Stellungen für schwangere Paare

Bei Stellungen in der Schwangerschaft lautet das oberste Gebot: Alles was Spass macht und angenehm ist, ist erlaubt. 

Am besten eignen sich folgende Stellungen beim Sex in der Schwangerschaft

  • Löffelchen-Stellung
  • Die Lotusblüte, bei der die Frau ihre Beine um den Partner wickelt
  • Frau oben
  • Missionarsstellung
  • Chinesische Schlittenfahrt, bei welcher das Becken der Frau auf den Oberschenkeln des Partners liegt 
 
Viel Spass beim Ausprobieren 🙂

Erhalte kostenlos alle wichtigen Checklisten für deine Schwangerschaft in einem übersichtlichen PDF.

    Entbindungstermin

    SSW Guide

    Überblick