Wie verändert sich der Körper in der Schwangerschaft?

Schwangere Frau

In der Schwangerschaft ist der weibliche Körper einem regelrechten Hormon-Cocktail ausgesetzt. Der Körper muss rund 40 Wochen lang nicht nur seinen eigenen Organismus, sondern zusätzlich den des Babys regulieren. 

Das Schlagwort in der Schwangerschaft ist deshalb: Veränderung. 

Hier erfährst du, wie sich dein Körper während der Schwangerschaft verändert.

Was verändert sich am Anfang einer Schwangerschaft?

Zu Beginn der Schwangerschaft produziert dein Körper das Hormon HCG, welches für die typischen ersten Schwangerschaftsanzeichen sorgt. Abgesehen von Müdigkeit, ziehenden Brüsten und der berühmten Übelkeit treten am Anfang einer Schwangerschaft folgende Veränderungen auf:

  • Rosiges Gesicht wegen erhöhtem Blutvolumen 
  • Grösser werdende Brüste und dunklere Hofwarzen 
  • Leichte Gewichtszunahme

 

Ab etwa der 12. Schwangerschaftswoche löst das Hormon Progesteron das HCG-Hormon ab und dein Körper beginnt sich weiter zu verändern.

Wie verändert sich das Blutvolumen in der Schwangerschaft?

Während der Schwangerschaft verändert sich das Blutvolumen kontinuierlich bis zum dritten Trimester. So hast du etwa ab der 36. Schwangerschaftswoche 40% mehr Blutvolumen als vor Beginn der Schwangerschaft.

In diesem Zusammenhang erhöht sich auch dein Eisen-Bedarf um etwa das Doppelte. Bei einem Mangel können sich Müdigkeitserscheinungen und Blässe bemerkbar machen.

Wie verändert sich das Gesicht in der Schwangerschaft?

Vielen schwangeren Frauen wird gerne nachgesagt, dass sie von innen heraus strahlen. Dieser Effekt kann zum Einen auf das Glück zurückzuführen sein, das eine Schwangere empfindet. Oder aber auf das weibliche Hormon Östrogen.

Östrogen macht die Haut weicher und elastischer und bewirkt somit einen natürlichen “Glow-Effekt” im Gesicht. In Kombination mit dem erhöhten Blutvolumen, der die Haut rosig macht, wirkt das Gesicht einer Schwangeren strahlend und frisch. 

Häufig kann die Hormonumstellung aber auch Unreinheiten begünstigen und Schwangere mit lästigen Pickeln im Gesicht plagen.

Warum wachsen Haare in der Schwangerschaft schneller?

Haarwuchs in der Schwangerschaft wird ebenfalls durch das Hormon Östrogen begünstigt. Dieses sorgt für besseres Haarvolumen und einen natürlichen Glanz. Auch bremst es den normalen Haarausfall-Zyklus, weshalb mehr Haare auf deinem Kopf bleiben. Deshalb freuen sich schwangere Frauen über eine einzigartige Haarpracht.

Übrigens kann auch die Einnahme von Folsäure zu vermehrtem Haarwuchs führen. 

Vermehrter Haarwuchs am Bauch in der Schwangerschaft

Bei manchen Frauen können diese Veränderungen auch zu Haarwuchs am Bauch führen. Wenn du vermehrten Haarwuchs an deinem Bauch feststellst, solltest du es dir verkneifen die unschönen Haare abzurasieren. Das stärkt deren Wurzel und kann nach der Schwangerschaft dazu führen, dass die lästigen Haare einfach nicht verschwinden wollen.

Warum wird man in der Schwangerschaft dicker?

In der Schwangerschaft zuzunehmen ist völlig normal und ein wichtiger Prozess. Denn dein Körper benötigt die zusätzliche Energie und die Nährstoffe für die Versorgung deines Babys.

Nicht die komplette Gewichtszunahme ist auf Fettpölsterchen zurückzuführen. Auch das Wachstum deiner Brüste, deiner Gebärmutter, der Plazenta und natürlich deines Babys tragen zur Gewichtszunahme bei. Zudem lagert dein Körper vermehrt Wasser ein, was sich ebenfalls auf der Waage bemerkbar macht.

Interessant für dich

Vorweg: Es ist völlig normal und auch gesund für Mutter und Kind, wenn du in der Schwangerschaft zunimmst.

Wie lange dauert es nach der Geburt bis alles wieder normal wird?

Dein Hormonspiegel benötigt sechs bis acht Wochen Zeit, bis er nach der Geburt wieder auf normalem Niveau funktioniert. 

Dein Becken hingegen kann bis zu einem ganzen Jahr Zeit brauchen, ehe es wieder die Form vor der Geburt erreicht.

Dein Beckenboden benötigt durch Training zusätzliche Unterstützung, da die Muskeln durch die zusätzliche Belastung erschlafft sind.

Erhalte kostenlos alle wichtigen Checklisten für deine Schwangerschaft in einem übersichtlichen PDF.

    Entbindungstermin

    SSW Guide

    Überblick